Dec 11, 2008

Tagebuch

So ein Blog ist ja eine feine Sache, wenn man es benutzt. Ich bekomme so langsam mit, daß es mir gar nicht so wichtig ist, wer das hier liest; aber mir ist wichtig, daß ich ein Bild erstelle, so eine Art Tagebuch. Aus diesem Grunde habe ich den alten Blog auf meiner Homepage deaktiviert - natürlich gibt es die Einträge alle noch, und ich werde auch noch Photogalerien in das Internet stellen. 
Aber für das Tägliche mache ich ab sofort hier weiter.
Vielleicht noch ein kleiner Rückblick über die letzten turbulenten Wochen:
da war Hamburg, die Klangwerktage mit dem definitiv letzten Konzert mit CelloMachine.
So schön die Idee auch ist, wie B.B. King die nächsten zehn Jahre mit immer neuen Abschieds-Shows zu verbringen - CelloMachine tue ich das nicht an.
Ich arbeite an einer DVD mit dem Konzert, das wir in Illinois letztes Jahr aufgenommen haben. Mal sehen, ob sie irgendwo erscheint.
Hamburg, 28.11.2008, war also der letzte Termin - und ich war untypisch aufgeregt. Nicht nervös, aber ich fand doch, daß deutlich das Historische des Tages zu spüren war. (Vielleicht nicht unbedingt bei McDonalds - aber das "M" steht auch für "Mental Machine" - Arbeitstitel der Weiterführung der CelloMachine-Idee durch Naut Humon und mich).
Ich hatte mich entschlossen, die Zeit für den Auftritt für eine Meditation in der Länge eines der vier CelloMachine-Teile zu nutzen. Ich bin der Überzeugung, daß dies maßgeblich zum Gelingen des Konzerts beigetragen hat. Backstage war mir kalt - später nicht mehr.
Danke an Thomas Schmölz und sein Team!
Dann bin ich eine Woche später nach Berlin zur Hochzeit meines Cousins gefahren. Mit Stefan hatte ich lange wenig bis keinen Kontakt; umso mehr hat es mich gefreut, ihn einen Tag lang zu erleben. Und ein schöner Tag war's! 
Herzlichen Glückwünsche, Susanne und Stefan!
Am nächsten Tag habe ich mich (leider etwas verkatert...) mit meinem Freund Gabriel getroffen, den ich einfach zu selten sehe. Immer wieder gut, seine Sichtweisen zu hören und daran meine Realität zu überprüfen.
Post a Comment