Jan 13, 2009

2009 - mein Jahr

Jedenfalls beginnt es so. Obwohl ich jetzt fast eine Woche wegen Grippe krank geschrieben wurde (und sie war heftig, mit bis zu 40º Fieber), geht es mir eigentlich sehr gut. Ich meditiere wieder regelmäßig (Zazen), inzwischen und zum ersten Mal zur eigenen Meditiationsmusik. Das funktioniert wunderbar, und ich werde mir ernsthaft überlegen, diese Musik zu veröffentlichen. Wenn ich gesundheitlich wieder hergestellt bin, werde ich auch wieder regelmäßig meinen Sport betreiben. Bisher (das Jahr ist jung) liegt meine Ration bei 21% der Arbeitszeit. Nicht schlecht, da kommen sicherlich einige Kilometer mehr zusammen, als im letzten Jahr. "Getting Things Done" hilft mir übrigens sehr, meinen Alltag wieder Zen-gemäßer zu gestalten. Mit anderen Worten komme ich immer häufiger weider dazu, mich auf eine Sache konzentrieren, so einfach sie auch ist. Sicherlich hilft hier das Alter der Kinder auch, die inzwischen vieles ganz gut selber hinkriegen.
Post a Comment